Deutsch | English | Login

10/06/17

Heldin der Arbeit 4.0

Nie müde und stets freundlich: Roboter wie »Yolandi« verändern Wirtschaft und Gesellschaft radikal

 

Spannender Artikel über unsere Mitarbeiterin yolandi.workerbot und die Zukunft der Arbeit in: Köpfe, dem Wirtschaftsmagazin des Tagesspiegel.

 

Hier gehts zur Leseprobe im PDF-Format.

 

 

 

 

10/04/17

Mensch und Maschine im Robozän

Matthias Krinke prägt mit Robotern wie „Yolandi“ die Arbeitswelt der Zukunft. pi4_robotics stellt am Humboldthain die neuen Kollegen her.



Wer dem Berliner Unternehmer Matthias Krinke als Journalist eine Anfrage schickt, erhält zunächst eine Antwort mit einer überraschenden Anrede. In einer automatischen E-Mail werden nicht etwa nur die üblichen Damen und Herren angesprochen, nein, auch an eine „sehr geehrte elektronische Person“ richtet sich die Nachricht.

Spinnerei? Wohl eher Zukunftsmusik. Denn Krinke sorgt dafür, dass...

 

...weiterlesen im Artikel auf: tagesspiegel.de

 

 

 

 

 

 

10/02/17

Kindertraum macht Karriere

Der workerbot3 als Verkäufer im WORKERBOTKIOSK.

30 Prozent Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2017:

Die Berliner pi4 robotics GmbH entwickelt Roboter für die Arbeitswelt von morgen

 

Wenn der Unternehmer Matthias Krinke recht behält, können wir in 20 Jahren Handwerkerarbeiten von Robotern ausführen lassen. Krinke selbst hat bereits einen stählernen Helfer zu Hause, der zwar noch kein Handwerk beherrscht, aber immerhin den Badezimmerboden wischt. "Eine unangenehme Arbeit", bringt der Geschäftsführer der Berliner pi4 robotics GmbH eine seiner Zielsetzungen auf den Punkt: dass Roboter Tätigkeiten ausführen, bei denen die kognitive und sensorische Überlegenheit des Menschen verschwendet ist. "Es ist genügend Arbeit für alle da...

 

 

 

Weiterlesen in: BERLINER WIRTSCHAFT 9/2017, Artikel von Birgit Warnhold

 

Die BERLINER WIRTSCHAFT ist das Magazin der IHK Berlin.

 

 

 

 

 

10/26/16

Kollege Roboter: Die humanoiden Leiharbeiter kommen

yolandi.workerbot@rbb Abendschau

Roboter werden immer menschenähnlicher und unterstützen in der Produktion Arbeiten und teilweise aufwendige Tätigkeiten, die für Menschen zu anstrengend, gesundheitsgefährdend oder immer gleich sind. Ein Berliner Unternehmer vermittelt den Kollegen Roboter jetzt als Leiharbeiter.

 

Link zum Artikel auf: http://www.mittelstand-die-macher.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10/26/16

Per Roboter durch die „Abendschau“

yolandi.workerbot@rbb Abendschau

Der RBB und die Zukunft der Arbeit: Während der ARD-Themenwoche geht ein Android in Berlin und Brandenburg auf Redaktionstour.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10/26/16

Roboter als Zeitarbeiter für die Medizintechnik

 

 

 

 

 

 

10/25/16

Roboter – Mitarbeiter auf Zeit

Der workerbot als Zeitarbeiter in den VDI-Nachrichten:

 

 

 

 

 

 

 

07/02/16

pi4_robotics - humanoide Industrieroboter | Automatica 2016

Videointerview mit Dipl.-Ing. Matthias Krinke - pi4_robotics

 

Link zum Video (youtube)

 

 

 

 

06/27/16

Sehende Hände - Industrieroboter mit integrierter Bildverarbeitung

workerbot3

Auf der diesjährigen Hannover Messe hat pi4_robotics mit dem workerbot3 den zweiten Platz beim Robotics Award belegt. Bereits im Juni launchte das Unternehmen die vierte Generation des Industrieroboters. Die flexiblen humanoiden Roboter punkten vor allem mit ihren sehenden Händen. Ein Gespräch mit Matthias Krinke, Gründer und Geschäftsführer von pi4_robotics.

 

 

Interview in der inVISION Ausgabe 05/2016 als PDF

 

 

 

 

07/02/16

Kampagne "be Berlin" Hauptstadt sucht Anschluss

yolandi.workerbot

Berliner Start-ups touren mit einer Roadshow durch Deutschland und machen für einige Tage Station in der Türkenstraße. Dort werben die Unternehmen für ihre Ideen, zeigen Roboter, 3-D-Drucker und Drohnen - und wollen Geschäftskontakte nach München knüpfen.

 

Zum Artikel auf süddeutsche.de

 

 

 

 

06/28/16

Robotics Award 2016 Neue Hände, neuer Job

Mit dem Workerbot ist das Unternehmen pi4 robotics auf Platz zwei beim Robotics Award gelandet. Der grüne Zweiarmer mit dem harmoniebedürftigen Grinsen hat vor allem mit seiner Flexibilität gepunktet.


Zum Artikel auf Industrieanzeiger.de






06/29/16

Nachgehakt bei Matthias Krinke: Der Roboter als Zeitarbeiter?

Im November letzten Jahres wurde in Berlin die Firma Robozän gegründet, eine Zeitarbeitsfirma für Roboter. Geschäftsführer Matthias Krinke erläutert die Idee dahinter.

 

Herr Krinke, eine Zeitarbeitsfirma für Roboter – das klingt sehr ‚abenteuerlich‘. Was steckt im Detail dahinter?


■ Die Idee ist folgende – Investoren kaufen einen humanoiden Roboter und vereinbaren mit der Zeitarbeitsfirma einen Arbeitsvertrag. Für jede gearbeitete Stunde erhalten Sie 8,50 Euro netto. Die Zeitarbeitsfirma garantiert eine Rendite von mindestens 1 % pro Jahr, der Besitzer des Roboters muss also keine Angst vor ‚Arbeitslosigkeit‘ haben. Die Firma, die den Roboter leiht, zahlt  16 Euro netto pro Stunde und muss einen Arbeits­vertrag für  mindestens sechs Monate und zwei Schichten abschließen. Nach sechs Monaten gilt eine Kündigungsfrist von vier ­Wochen.

 

Zum vollständigen Artikel auf computer-automation.de

 

 

 

 

 

Zeitarbeit für humanoide Roboter

Berlin, 30.06.2016

 

Als Chef der Robozän GmbH bietet Matthias Krinke humanoide Roboter als „Zeitarbeitnehmer“ an – zum Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Im Interview erläutert er, für welche Tätigkeiten sich die Roboter eignen und wie die „Arbeitnehmerüberlassung“ funktioniert.


Link zum Artikel










Berlin, 27.10.2015

Zweiarm-Roboter prüft Displays

zum Artikel auf Automationspraxis.de:

 

Automationspraxis.de

Berlin, 22.07.15

ein fleissiger Kollege - der pi4 workerbot

zum Artikel auf berlindustrie.de:

 

berlindustrie.de

Berlin, 16.06.15

Elektrolumineszenz-Verfahren (EL) zur Visualisierung - Verdeckte Fehler werden sichtbar

zum Artikel auf industrieanzeiger.de:

 

industrieanzeiger.de

Berlin, 18.03.2015

workerbot 3

zum Artikel auf ptonline :

 

ptonline.com

Berlin, 07.01.15

EL-Produktions-Monitoring-Systeme für die Solarmodul-Produktion

zum Artikel in der handling online:

 

handling.de

Berlin, 25.11.14

workerbot 3

zum Artikel in der Automazione News Italien :

 

automazionenews.it

Berlin, 24.11.14

workerbot 3

zum Artikel auf handling online:

 

handling.de

Berlin, 17.10.14

Volle Kontrolle - Engel

zum Artikel:

 

Kunststoffe.de

Berlin, 17.10.2014

workerbot 3

Humanoider Roboter zeigt sein Können auf der Fakuma

 

zum Artikel:

 

Plastic News

Berlin, 17.10.2014

workerbot 3

zum Artikel:

 

Scope Online

Berlin, 17.10.2014

workerbot 3

Humanoider Roboter arbeitet mit einem Lächeln

 

zum Artikel:

 

Plastics News

Berlin, 30.05.2014

Schneller Einsortierer

Vereinzeln, prüfen und zuführen


 Zum Artikel ( Seite 5 ) :

 

 Automationspraxis

Berlin, 15.04.2014

pi4_workerbot 2.1

Käuflicher Fabrikarbeiter

 

Zum Artikel:

 

handling online

Berlin, 17.12.2013

pi4_workerbot

Die Entwicklung eines humanoiden Roboters


Zum Artikel: (Seite 20)

 

RKW Kompetenzzentrum



Berlin, 03.12.2013

Mobiler 2-Arm-Roboter montiert

Integrierte Bildverarbeitung und Kraftsensorik sorgen für Feingefühl

 

Zum Artikel:

 

Automationspraxis

 

Berlin, 28.11.2013

pi4_robotics - Innovationen aus dem Herzen Berlins

Unternehmensvorstellung des Tagesspiegels


Vom jungen Ingenieur zum erfolgreichen Geschäftsführer der pi4_robotics GmbH

 

zum Artikel:

 

Tagesspiegel Online - Wirtschaft